Internationale

Supply Chain Hall of Fame


Michael Dell

 

USA

Revolutionär der Computerbranche

 

 

Aufnahme 2018

Dell revolutionierte die Computerbranche Mitte der achtziger Jahre  indem er PCs direkt an den Kunden verkaufte und nicht über den herkömmlichen indirekten Einzelhandel. Im Jahr 1996 verkaufte Dell in Austin, Texas, Computer direkt über das Internet . Dell stützte sich bei seinem Modell auf die Überzeugung, dass der Direktverkauf an Verbraucher die traditionellen Einzelhandelsketten unterbieten könnte. Er argumentierte, dass er mit einer starken Lieferkette Teile im Bestand halten und sie dann zusammenführen kann, um einen gerade erteilten Auftrag auszuführen. Wie Walmart-Gründer Sam Walton im Einzelhandel hat Dell bewiesen, dass Erfolg und Marktmacht durch einen besseren Prozess und nicht durch ein überlegenes Produkt erzielt werden können.



Peter F. Drucker

 

Österreich / USA 

Managementguru

 

 

Aufnahme 2018

Drucker war ein in Österreich geborener amerikanischer Unternehmensberater, Pädagoge und Autor, dessen Schriften zu den philosophischen und praktischen Grundlagen des modernen Unternehmens beigetragen haben. Er war auch führend in der Entwicklung der Managementausbildung. Er erfand das Konzept des Managements durch Ziele und Selbstkontrolle und wurde als "Gründer des modernen Managements" bezeichnet. Drucker wurde einer der bekanntesten Denker und Verfasser von Managementtheorie und -Praxis. Seine Schriften prognostizierten viele der wichtigsten Entwicklungen des späten 20. Jahrhunderts, einschließlich Privatisierung und Dezentralisierung; der Aufstieg Japans zur wirtschaftlichen Weltmacht; die entscheidende Bedeutung des Marketings sowie die Entstehung der Informationsgesellschaft mit Schwerpunkt auf lebenslangem Lernen.



George Stephenson

 

England 

Bahnpionier

 

Aufnahme 2018

Stephenson , ein britischer Bauingenieur und Maschinenbauingenieur welcher im späten 18. und frühen 19. Jahrhundert lebte, war als "Vater der Eisenbahnen" bekannt. Der Eisenbahnverkehr wurde durch seine Arbeit zu einer der wichtigsten technologischen Erfindungen des 19. Jahrhunderts und war ein wesentlicher Bestandteil der industriellen Revolution. Im Jahr 1825 bauten Stephenson und sein Sohn die erste Dampflokomotive, um Passagiere auf einer öffentlichen Eisenbahnlinie, der Stockton and Darlington Railway, zu befördern. Stephenson baute auch die erste öffentliche Intercity-Eisenbahnlinie der Welt in welcher Lokomotiven eingesetzt wurden: Die Liverpool und die Manchester Railway, die 1830 eröffnet wurden.



Jeff Bezos

 

USA

Gründer und CEO von Amazon

 

Aufnahme 2017

Bezos war Informatiker und Investmentbanker, als er die Wall Street verlassen hatte. Er gründete Amazon 1994 in seiner Garage. Sein Interesse am Internethandel war Berichten zufolge auf ein Urteil des Obersten Gerichtshofs der USA zu der Zeit zurückzuführen, als Versandunternehmen von Umsatzsteuern in den Staaten befreit wurden, in denen sie keine physische Präsenz haben. Amazon hat sich vom Verkäufer von Büchern und Musik zum Internethändler von praktisch jedem erdenklichen Produkt entwickelt. Das Unternehmen baute ein Netzwerk riesiger Vertriebszentren auf, welche erhebliche Auswirkungen auf die Lager- und Transportlogistik, die Technologie und Logistikimmobilien hatten. 



George J. Laurer

 

USA

Erfinder des UPC (Barcodes) 

Aufnahme 2017

Laurer, 93, entwickelte als Ingenieur bei IBM Corp. 1973 den UPC (Universal Product Code) und gilt somit als Erfinder des Barcodes. Der erste Artikel welcher mit einem 12-stelligen UPC-Code versehen war und an einer Kaufkasse gescannt wurde - ein 10er-Pack von Wrigleys "Juicy Fruit" -Kaugummi - befand sich am 26. Juni 1974 im Marsh-Supermarkt in Troy, Ohio. Heute sind UPC-Codes allgegenwärtig im Einzelhandel und Lebensmittelgeschäft in Nordamerika, Europa, Australien und Neuseeland im Einsatz.



Henry Ford

 

USA

Pionier der Fliessfertigung

 

 

Aufnahme 2016

Henry Ford war ein amerikanischer Industrieller, der die Ford Motor Company gründete, welche  Automobile und Nutzfahrzeuge verkauft. Er begann als Ingenieur für die Edison Illuminating Company. In dieser Zeit baute er seinen ersten benzinbetriebenen pferdlosen Wagen, den Quadricycle. Bevor er 1903 die Ford Motor Company gründete, konnten sich die meisten amerikanischen Familien der Mittelklasse keinen PKW leisten. Aber, nach nur fünf Jahren im Geschäft, hat das Unternehmen das erste Modell T ausgerollt. Um die überwältigende Nachfrage nach dem revolutionären und erschwinglichen Automobil zu befriedigen, führte Ford revolutionäre neue Massenproduktionsmethoden ein, darunter auch große Produktionsanlagen standardisierte, austauschbare Teile und 1913 die weltweit erste bewegliche Montagelinie für Autos.



Malcom McLean

 

USA

Der Erfinder des Frachtcontainers

 

 

Aufnahme 2016

Malcom McLean gründete eine kleine Spedition, McLean Trucking, um Güter und Vorräte von Landwirten zu transportieren. In den fünfziger Jahren verkaufte er sein Geschäft und konzentrierte sich darauf, Waren leichter von Lastwagen zu entladen und auf Schiffe zu verlagern. Er gründete ein Containerunternehmen, bei dem Schiffe umgerüstet und Anhänger entworfen werden mussten, welche unter oder auf den Decks gestapelt werden konnten. 1956 setzte sein erstes Containerschiff die Segel. Das neue Unternehmen von McLean, Sea-Land, arbeitete mit der Behörde von Port of New York zusammen, um einen neuen Containerhafen zu entwickeln, der die Frachtschifffahrt als Methode der Zukunft entwickelte. Immer mehr Häfen wurden an die Container angepasst, und der Versand wurde revolutioniert. McLean verkaufte Sea-Land, produzierte aber weiterhin Erfindungen wie „Econoships“, welche Fracht am Äquator befördern, während kleinere Schiffe Container abholen und ausliefern.



J.B. Hunt 

 

USA

Pionier der Intermodalen Verkehre

 

 

Aufnahme 2016

J.B. Hunt wurde in Arkansas während der Weltwirtschaftskrise geboren und opferte seine Ausbildung, um das Überleben seiner Familie zu sichern. Von der Ernte von Baumwolle über das Lkw-Fahren bis hin zur Erfindung einer Reishüllenpresse und der Gründung mehrerer Unternehmen war für Hunt immer eine machbare Herausforderung. Hunt gründete 1969 gemeinsam mit seiner Frau und seinem Geschäftspartner Johnelle JB Hunt Transport Services, Inc. Was mit fünf Lastkraftwagen und sieben Kühlfahrzeugen begann, entwickelte sich zum größten Lastwagenlader in den USA. 1989 besiegelte er einen Deal, der die Transportbranche für immer veränderte: Er und Mike Haverty, Präsident der Santa Fe Railway , hatten sich zusammengetan, um Güter von LKW auf die Schiene zu verlagern. Das Joint Venture war der Beginn einer revolutionären Sache. Es dauerte nicht lange, bis andere Unternehmen folgten und eine neue Ära der Intermodalität einleiteten.