Rebranding

Aus der seit 2014 bestehenden Benefizgala

und Schweizer Ruhmeshalle für Logistik,

Supply-Chain und Verkehr, der 

„Logistics Hall of Fame Switzerland“

 

 


wurde ab Wahlturnus

2019 neu 


  

 

Die folgenden Vorteile haben uns dazu bewogen:

 

Umfassender „Supply Chain“-Begriff

Von Beginn an stiessen wir auf hohes Interesse und Akzeptanz der Schweizer Logistikszene. Doch nicht „nur“ Logistiker durften wir für unsere Anliegen begeistern: Gerade die Unterstützung durch alle wichtigen Schweizer Supply-Chain-, Einkaufs-, Logistik-und Verkehrsverbände und Institutionen sowie  durch viele Firmen und Persönlichkeiten über die gesamte „Versorgungskette“ hinweg bestärkt uns, möglichst alle „Supply Chain“-Interessierte anzusprechen und ihnen mit diesem umfassenderen Begriff unsere Referenz zu erweisen. 

 

Öffnung für die Aufnahme von Mitgliedern aus der gesamten Versorgungskette

Somit schaffen wir auch die Möglichkeit, historische und lebende Persönlichkeiten in unsere Ehrenhalle aufzunehmen, deren Leistungen und Lebenswerk sich auf die gesamte Schweizer Supply Chain oder Teilen davon positiv und nachhaltig auswirkte – mit Fokus auf die gesamte Versorgungskette.

Neu sollen insbesondere auch Leistungen gewürdigt werden, welche Verbesserungen der Warenflüsse entlang der gesamten "Supply Chain", d.h. der Wertschöpfungs- und Lieferkette vom Rohstofflieferanten bis zum Endkunden - oder Teile davon - umfasst und das Ziel der Ressourcenoptimierung für alle an dieser Supply Chain beteiligten Partnern verfolgt.

 

Die Stiftung Logistik Schweiz – sinnvoll gemeinnützig unterwegs dank Ihnen!

Mit dem Wechsel auf „SWISS“ anstelle „Switzerland“ und dessen Integration in den Brand erhielt unser Logo neu Platz für unser wichtigstes Anliegen: Unsere Gala dient der Stiftung Logistik Schweiz als „Crowdfundig Plattform“. Hier erhalten unsere Ideen Ihre Unterstützung. Und nur mit Ihnen ist für uns die gemeinnützige und engagierte Realisierung der Stiftungsprojekte für Menschen in Logistik und Supply Chain möglich. 

 

Wir setzen unsere Mittel prioritär für unsere gemeinnützigen Projekte und nicht für Marketingzwecke ein. Das Rebranding erfolgt deshalb fliessend und „step by step“. Wir informieren dazu gerne auf www.stiftunglogistik.ch und neu auf www.swisssupplychainhalloffame.ch oder kurz: www.shof.ch. 

 

Stiftung Logistik Schweiz